Gründer & Erfinder von DIPAT

Dr. med. Paul Brandenburg

Arzt & Publizist

Nach dem Studium in Berlin und Japan wird Paul Brandenburg für seine medizinische Forschung mehrfach ausgezeichnet. An der Universitätsklinik Charité beginnt er seine ärztliche Arbeit. Er stellt schnell fest: Ein schrankenloser Eigennutz der Gesundheitsindustrie bestimmt das Schicksal der Patienten.

Brandenburg macht sich als Notfallmediziner selbstständig und schreibt über die Abgründe der Medizin sein Buch "Kliniken und Nebenwirkungen".

Das Buch wird zum KulturSPIEGEL-Beststeller und zum Anfang seines Engagements für ein Gesundheitssystem, das diesen Namen verdient.

N-TV sagt treffend: „[...] seine Kritik am deutschen Gesundheitssystem ist gnadenlos.

Damit Patienten sich wirksam gegen dieses Gesundheitssystem schützen können, hat Dr. Paul Brandenburg DIPAT Die Patientenverfügung GmbH gegründet.


9 von 10 Patienten­verfügungen versagen, weil sie zu ungenau sind.


DIPAT wirkt, weil wir den Standard setzen.

Icon oranger Kopf mit + Symbol

Präzise Patientenverfügung, damit Ärzte konkrete Vorgaben erhalten

Icon Smartphone mit + Symbol auf dem Display

SMS-Alarm, damit Angehörige im Notfall informiert werden

Icon blaue Gesundheitskarte mit + Symbol

Notfallaufkleber, damit Ärzte die hinterlegte Verfügung sofort finden können